Die ökonomischen Voraussetzungen bestimmen den hier dargestellten Maßnahmenkatalog für die Umgestaltung des Einkaufszentrums Mümmelmannsberg.
Im einzelnen folgt der Entwurf den Zielsetzungen:
- Gewinnung einer Identität des Zentrums mit Aufenthaltserlebnis, Wohnqualität und Erholung.
- zeitgemäße und einzelhandelsgerechte Modernisierung des Bestandes.
- Nutzungsmischung im Bereich des Parkhauses mit Wohnen, Gewerbe und Parken. Im südlichen Teil des Zentrums soll eine räumliche Konzentration von Handels- und Einkaufsnutzungen entstehen. Dabei sollen die Hauptverkehrsebenen von Fußgängerzone und Straßenebene miteinander verknüpft werden. An der Ecke Kandinskyallee und Havighorster Retter bildet eine großzügig konzipierte verglaste Halle den Hauptzugangsbereich zum Einkaufszentrum. Sie verbindet über Rolltreppen und einen gläsernen Aufzug die Straßenebene mit der neugeschaffenen Passage.
Der nördliche Teil des Parkhauses soll über einen Bereich von fünf Gebäudeachsen abgerissen werden.
Auf dem frei werdenden Grundstück im Norden sowie auf dem fünf Meter breiten Grundstücksstreifen entlang der Kandinskyallee, entstehen Flächen für Gewerbe und Wohnungen.
Entlang der Kandinskyallee wird dem Parkhaus eine einhüftige Wohnzeile vorgelagert.


 

New Centre Mümmelmannsberg
Economic reasons establish the design criteria for the renovation of the shopping centre Mümmelmannsberg. The main aims are to:

- create an identity
- renovate the existing building fabric
- create a mixed use

The main traffic routes between pedestrian and street levels are to be linked.